Rundreise Java und Bali, Reiseberichte
Rundreise durch Java und Bali, Reiseberichte, Bilder, Informationen und Reisetipps
Angebote Rundreisen Java und Bali
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Malang

Malang ist die Hauptstadt von Ostjava. Sie ist geteilt durch den Brantas-Fluss


Malang ist die Hauptstadt von Ostjava und als Ausgungspunkt für individuelle Rundreisen durch Java in dieser Region bestens geeignet.

Solo oder Surabaya mag wohl des politische und ökonomische Zentrum von Ostjava sein, Malang hingegen durch seine Geschichte der Singhasarie-Dynastie ist das kulturelle Zentrum dieser Gegend. Malang selber liegt in einem Talkessel vom 4 Vulkanmassiven eingeschlossen und hat eine Bevölkerung von ca. 800.000 Einwohnern.
Während der holländischen Kolonielzeit war Malang eine Beamten- und Garnisionsstadt. Dieses koloniale Flair und eine entsprechende Gelassenheit hat sich die Stadt bis heute hin bewahrt.

Highlights für Entdeckungen sind hier die facettenreichen Vulkanlandschaften. Die Tempel Candi Jago, Candi Singhasari, Candi Kidal sowie die sehenserten Bergerholungsorte Batu, Selecta und Songgoriti, welche wunderschön in einem Tak zwischen den Vulkanmassiven eingebettet sind.

Wirtschaftliche Grundsteine zum Reichtum dieser Gegend von Ostjava sind der Anbau von Reis sowie große Holz- und Tabakplantagen. In Malang und Umgebung sieht man auch einzelne Schwalberhäuser. Hier werden die Schwalbennester gezüchtet, die dann für teueres Geld in asiatischen Gourmettempeln angeboten werden.

Der Brantas-Fluss auf dem Weg nach Malang
Reisplantagen auf dem Weg nach Malang während einer Rundreise durch Java
Reisbauer bei Malng bei der Ernte. Geseh während einer Rundreise durch Java
Kleines Dorf am Brantas-Fluss bei Malang. Während einer Rundreise durch Java findet man hier viele Holz- und Tabakplantagen
Das Rathaus von Malang oder Balai Kota Malang


Das Rathaus von Malang oder das Balai Kota liegt an einer wunderschönen Gartenanlage mit dem Obelisken dem Tuga Monument.
Ebenfalls in dieser Gartenanlage befindet sich auch ein großer Teich mit Lotusblüten. umrahmt wird dies alles durch einen großen Kreisverkehr, der wie alle Hauptverkehrsstraßen in den Großstädten Indonesiens währen der Rushhour hoffnungslos überfüllt ist.

Unweit des Rathauses liegt die Hauptgeschäftsstraße, die Medan Mederka, von Malang. Hier gibt es alle Errungenschaften der Moderne zu sehen. Sämtliche Fastfoodketten, große Kaufhäuser und riesige Bankgebäude stehen hier neben Bauten, die noch aus der holländischen Kolonialzeit stammen.

Eine schönes der Bild des friedlichem Miteinanders der Religionen zeigt sich an der Hauptmoschee von Malang, der Masjid Jami, welche direkt neben der alten holländischen Immanuelkirche, der Gereja Immanuel steht.

Wenn man über das nötige Kleingeld verfügt, lohnt eine oder mehrere Übernachtungen in dem sehr bekannten und für seinen Service berühmten Hotel Tuga.
Reisetipp: Im Chinesenviertel von Malang findet man alte Apotheken mit den exotischsten Mitteln zur Heilung von Gebrechen und Krankheiten.

Schulkinder in Ihren Uniformen in Malang auf dem Weg nach Hause
Die Immanuelkirche und die Mosche Masjid Jami in Malang direkt nebeneinander
Kleiner Obstmarkt in der Innenstadt von Malang
Junge Mädchen in ihren Javanischen Trachten auf den Strassen in Malang


Vom Rondell am Rathaus gelangt man unweit in die Jalan Majapahit. Am Fluss Brantas befindet sich eine sehenswerter Vogel- und Blumenmarkt. Der Pasar Bunga dan Burung.

Hier werden wohl alle Vorurteile an exotische Märkte in Südostasien befriedigt. Sagenhafte Anbauten von Blumen und Pflanzen, sowie Handel mit Tieren, wie es für Mitteleuropäer zumindest nicht als artgerecht erscheint. Hier sollte man auf jeden Fall staunenden Auges alles in sich einsaugen und vorurteilsfrei bewerten. Füt mitleidige Blicke von Touristen habe die Indonesier keinerlei Verständnis.


Der Blumenmarkt von Malang

Wunderschöne Bepflanzungen sind auf dem Blumenmarkt in Malang zu sehen
Die schönsten Orchideen von Java hier auf dem Blumenmarkt in Malang verkauft
Grünpflanzenstand auf dem Blumenmarkt in Malang
Wunderschöne Orchideen auf dem Blumenmarkt in Malang während einer Rundreise durch Java


Für Touristen ist es sehr interressant zu sehen wie die uns bekannten Pflanzen und Früchte aus tropischen Gebieten wirklich wachsen und wie diese hier aussehen.
Der Blumenmarkt von Malang ist hierfür der richtige Ort, da ein so reichhaltiges Angebot selten feilgeboten wird.
Eine Vielzahl an Drachenfruchtbäume, Orchideen und andere Exotische Gewächse sind hier in ihrem natürlichem Wachstum zu sehen.
Reisetipp: Hier kann man Samen für den Eigenbedarf günstig kaufen.


Orchideen in Ihrer vollen Pracht. Ein Erlebnis auf dem Blumenmarkt von Malang


Der Vogelmarkt von Malang

Eingang zum Vogelmarkt von Malang


Der Vogelmarkt von Malang

Die Indonesier haben ein sehr eigenes Verhältnis zu ihren gefiederten Freunden.
Vogelmarkt von Malang ist weit der über die Stadtgrenzen von Malang hinaus bekannt und eines Hauptattraktionen und touristischen Ziele von Malnag während einer Rundreise durch Java.

Von den kleinsten Singvögeln bis zum ausgewachsenen Hahn ist hier alles zu finden. Hier wird mit jederlei Federvieh gehandelt. Selbstverständlich gibt es auch vwerschiedene Arten von Vogelkäfigen hier zu kaufen. Für uns eher gewöhnungsbedürtig war das Angebot an Futter für das Federvieh. Ob Raupen, Larven oder Insekten, alles wurde offen Angeboten und verkauft.

Auf keinen Fall sollte man einen Besuch auf dem Vogelmarkt mit westeuropäischen Augen betrachten. Vieles ist uns hier fremd und unverständlich.

Reisetipp: Wenn es sehr eng wird, sollte man auf seine wichtigen Unterlagen und Geld sehr gut aufpassen, oder besser hierhin garnicht erst mitnehmen.

Familienausflug auf dem Moped im Vogelmarkt von Malang
Die Vogelhändler warten auf Kundschaft
Papageien dicht gedrängt in engen Käfigen auf dem Vogelmarkt in Malang
Auch dieser kleine Piepmatz auf dem Vogelmarkt in Malang wartet auf ein neues zuhause
Vogelkäfige auf dem Vogelmarkt von Malang. In allen größen, Farben und Formen
Bunt gefärbte Hühnerküken wirken auf uns eher befremdlich


Vögel sind in indonesischen Familien überaus beliebte Haustiere.
Für die kleinen sind sie eine Art Spielzeug und für die großen ein beliebtes Hobby. Trotz Vogelgrippe gilt für jede indonesische Familie die etwas auf sich hält, Kafige mit Singvögeln am Eingang oder im Eingangsbereich in Käfigen aufzuhängen. Es ist ein Statussymbol diese Vögel dann zu dressieren, um Ihnen kleine gesangliche oder sprachliche Kunststücke beizubringen. Es gibt auch regionale Wettbewerbe auf denen die Besten mit Preisgeldern prämiert und ausgezeichnet werden.

Aktuelle Reiseangebote und Schnäppchen

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü