Rundreise Java und Bali, Reiseberichte
Rundreise durch Java und Bali, Reiseberichte, Bilder, Informationen und Reisetipps
Angebote Rundreisen Java und Bali
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bali - Ubud

Holzschnitzerreihen in einer Galerie in Ubud


Ubud ist eine der bemerkenswertesten Städte auf Bali.

Knapp 30.000 Einwohner zählend liegt Ubud in der Mitte der Insel Bali und gilt als die künstlerische Zentrum der Insel
Besonders für Rucksacktouristen ist die Stadt als Ausgangspunkt für weitere Erkundungen und Rundreisen durch Bali geeignet.

Besonders für die bildenden Künste sowie Tanz und Musik war Ubud seit mehr als einem Jahrhundert das herausragende Zentrum.
Im frühen 20. Jahrhundert suchten bekannte Maler wie der Deutsche Walter Spies oder der Niederländer Rudolf Bonnet hier Inspirationen für ihre Werke.
Ubud ist heute eher ein Ort für Literaten sowie Kunstsammler und-kenner.

Leider ist in diese Stadt inzwischen die Moderne so brutal eingezogen, dass ausgedehnte kilometerlange Straßen mit teuren Hotels Pensionen und Bars sowie rein komerziell geführte Galerien das Stadtbild prägen.

Lediglich am Abend kommt man der wahren Natur Balis etwas näher. Es es ein wunderschönes Erlebnis den traditionellen balinesischen Tanzveranstaltungen beizuwohnen. Obwohl es sich hierbei für den Tourismus um inszenierte Darbietungen handelt.


Ubud ist wohl der beste Ort, um als Basis Bali mit seiner Kultur und Natur kennen zu lernen.
Szenischen Reisfelder, kleine Dörfer, kleine Städte mit Kunst und Handwerk, antike Tempel, Paläste und Flüsse.Hier findet man sowohl günstige Guesthouses als auch einzigartige Luxus-Hotels.

Inwischen findet man auch weltberühmte Namen, die sich in den Kunstgalerien und 5-Sterne-Hotels in die Klinke in die Hand geben.


Alter Königs-Palast in Ubud
Alte hinduistische Gottheiten in den Tempeln von Bali


Der ursprüngliche balinesischen Hinduismus durchdringt aber nach wie vor das Leben in Ubud.
Ein neuerlichen Anstieg des religiösen Aktivitäten in dieser Hinsicht ist zu beobachten. Dies sowohl im Hinblick auf äußere Andachtspraxis als auch auf nach innen gerichtete philosophische Aspekte und Religiosität. Ubud gilt als einer der traditionellen Städte in Bezug auf die Einhaltung der Grundsätze und vielfältigen Bräuche des Agama Hinduismus´ von  Bali.
Wo man auch hinschaut, jeden Tag werden private religiöse Zeremonien und Rituale mit heiligen Opfern gefeiert.

Zahllose Galerien buhlen in Ubud um zahlungskräftige Kunden
Traditionelle Masekn in einem Shop in Ubud
Traditionelles Balinesischen Kunsthandwerk in einem der zahllosen Läden
Ein kleines Maleratelier in Ubud auf Bali


Sehenswürdigkeiten in Ubud.

Pura Saren

Hier werden jeden Abend traditionelle balinesische Tänze und Tanzdramen aufgeführt.

Puri Lukisan Museum

Dieses Museum liegt in einem herrlichen tropischen Garten. Es wurde von Rudolf Bonnet 1956 eröffnet und zeigt unter anderem Kunstwerke bekannter balinesischer Holzschnitzer.

Galerie I Gusti Nyoman Lempad

1936 von Walter Spies gegründetes Museum und Kunstgalerie. Gezeigt werden Steinmetz und Kunst-Holzschnitzereien.

Blanco Renaissance Museum

Kunstgalerie, die wie ein surrealistiuscher Tempel aussieht.

Botanischer Garten

Wunderschön angelegtes Anwesen mit vielen Bäumen und Blumenbeeten. Zu sehen sind balinesische Pflanzenarten sowie Orchideen und Bromelien.

Affenwald

Dieser Monkey Forrest liegt am südlichen Ende von Ubud. In diesem den Balinesen heiligen Wald ist noch ein alter Bestand der Banyan Bäumen zu bestaunen. Die Nachkommen eines mythischen Affengenerals namens Hanuman, eine Unzahl aufdringlicher Makaken versuchen den Touristen alles mögliche aus der Hand zu reißen oder andere frei zugängliche Gegenstände zu stehlen.
Also alles gut verstauen oder in Sicherheit bringen. Denn was die Affen mal haben ist meist für immer verloren.


Der große Markt von Ubud

Eingang zum großen Markt von Ubud
Eingang zum alten Palast von Ubud gegenüber des großen Marktes
Batik Textilien auf dem großen Markt von Ubud
Holzschnitzkunst im großen Markt von Ubud


Auf dem großen Markt von Ubud gegenüber des alten Königspalastes ist alles zu finden was das Touristenherz sucht.
Ob traditionelles Kunsthandwerk aus Holz oder Batik oder Massenkitschproduktion aus China, hier gibt es alles. Taschen, Buddha- oder hinduistische Figuren, Silberschmuck oder Lampen suchen hier ihre Abnehmer. Für Leute nach balinesischer Kultur suchen sind hier fehl am Platz. Alles kommt einem so vot wie billigster Tand Und wahrscheinlich ist es das auch.

Reisetipp für Rundreisen durch Bali: Um echte Balinesische Kunst kennenzulernen und eventuell das ein oder ander gute Stück zu erstehen lohnt ein Ausflug zur Straße der Kunsthandwerker. Hier findet man in Batubulan authentische Steinfiguren, in Celuk Silberschmuck, in Sukawati Holzfiguren und in Mas kunstvolle Masken.

Aktuelle Reiseangebote und Schnäppchen

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü